Strategie statt Appelle

Axel Troost, Alexander Recht, Paul Schäfer und Alban Werner haben 11 „Aprilthesen„ veröffentlicht.
Sie beschreiben darin eine anhaltende Schwächesituation der deutschen Linken inkl. unserer Partei DIE LINKE, verbunden mit einer gegenseitigen Blockade der Parteien links von der Union, und leiten daraus die Notwendigkeit ab, anstatt gebetsmühlenartig die bekannten Parolen und „großen Erzählungen„ über die überfällige Abschaffung des Kapitalismus, die Einführung einer europaweiten Vermögensabgabe etc. zu wiederholen, auf zentrale neue Entwicklungen des Kapitalismus eine konstruktive, nicht-sektiererische Diskussion über neue linke Fragen und umsetzbare Antworten zu befördern.

Hier der Text: