Erfolgreiche Veranstaltung mit Tom Strohschneider

DIE LINKE zum Lichte empor war die gut besuchte Veranstaltung des fds-hessen in Frankfurt betitelt, die sich mit der Situation der LINKEN nach dem letzten Parteitag und vor den kommenden Wahlen beschäftigte.

Zu mindestens zwei wichtigen Themen muss die LINKE gute Antworten finden:

Warum sollen die Menschen gerade jetzt der LINKEN folgen und sie wählen und welche schlüssige Strategie hat die LINKE gegen den erstarkenden Rechtspopulismus und die AFD.

Tom Strohschneider (nd) rechts; Michael Riese (fds-hessen) links

Tom Strohschneider (nd) rechts; Michael Riese (fds-hessen) links

Der Bundestagswahlkampf ist längs im Gange, Rot-Rot-Grün, tausendmal totgesagt wieder im Gespräch und die  gravierenden Probleme der EU werden klare Antworten verlangen. Auf der Veranstaltung referierte Tom Strohschneider, Chefredakteur des Neuen Deutschland und stand für eine angeregte Diskussion zur Verfügung.

Das Eingangsstatement von Tom Strohschneider liegt hier als Audiodatei vor.