Anträge des fds-hessen zum 13. Landesparteitag

Zum kommenden Landesparteitag der hessischen LINKEN reicht das fds-hessen zwei Anträge ein.

Der erste Antrag befasst sich mit der Verbesserung der Kommunikation und Arbeit mit den linken Kommunalpolitiker*innen und der zweite Antrag mit den Defiziten sozial-ökologischer Politik der LINKEN, die es zu überwinden gilt.

Antrag zu Verbesserung der Arbeit linker Kommunalpolitiker*innen
Die kommunalpolitische Arbeit als wichtige Basis für die politische Arbeit der LINKEN sollte den gleichen Stellenwert einnehmen, wie die politische Arbeit der Kreisverbände selbst, politische Bildungsarbeit und die Koordination von öffentlichkeitswirksamen Aktionen.
Antragstext hier:


Antrag: Defizite in der sozial-ökologischen Politik überwinden


Die weiterhin ungebremste Erderwärmung und zusätzlich der Verlust der Artenvielfalt gehören zu den wichtigsten Bedrohungen derzeit. Die Klimakrise ist nicht mehr das Problem einer fernen Zukunft Die wissenschaftlich identifizierten klimatischen Kipppunkte geben das Zeitfenster vor, das uns verbleibt, um wirksame sozial-ökologische Maßnahmen umzusetzen. Das verengt den zeitlichen Horizont für linke Alternativen. Rot ohne Grün geht nicht
Antragstext hier: